Somato-Emotionale-Entspannung

Die Somato-Emotionale-Entspannung stellt eine Erweiterung der cranio-sacralen Therapie dar: Auf sanfte Weise werden im Gewebe gespeicherte Informationen - z.B. von psychischen oder physischen traumatischen Erfahrungen, die noch heute die Lebensqualität beeinträchtigen - achtsam freigesetzt. Damit verbundene Erinnerungen und tief empfundene Gefühle werden so sanft gelöst. Denn aus der modernen Forschung wissen wir inzwischen, dass auch unser psychisches Erleben unmittelbar an Stoffwechselvorgänge gekoppelt ist. So haben unsere Gedanken und Emotionen eine Resonanz auf der Körperebene und hinterlassen ihre Spuren im Körpergewebe. Wir nennen diese Speicherung „Gewebeerinnerung“ oder „Körpergedächtnis“.

Die Somato-Emotionale Entspannung soll hier einen - tiefen aber sanften - Entwicklungsprozess einleiten, sodass die eigenen Selbstheilungskräfte wieder nachhaltig wirken können.